Neustädter Faschingszug und Stammtisch Botzersreuth im Bayerischen Landtag

Prinzenpaar vom Stammtisch Botzenreuth Angelina I. & Christian II
Neustädter Faschingszug mit Prinzessin Manuela I. de la médecine & Prinz Marco I. de la couleur und der Prinzengarde

Am unsinnigen Donnerstag besuchte eine größere Abordnung oberpfälzischer Faschingsgesellschaften den Bayerischen Landtag. Aus dem Landkreis Neustadt/Waldnaab war das Prinzenpaar vom Stammtisch Botzenreuth Angelina I. & Christian II und der Neustädter Faschingszug mit Prinzessin Manuela I. de la médecine & Prinz Marco I. de la couleur und der Prinzengarde dabei. Die Abgeordnete Tanja Schweiger, die selbst bekennende Faschingsfreundin ist, war mit einem Bus voller Oberpfälzer Prinzenpaare und einer Garde in den Landtag gereist, um dort mit unterschiedlichen Darbietungen in der Landeshauptstadt die oberpfälzer Faschingstradition zu zeigen. Tanja Schweiger: „Ich finde es wichtig, dass sich im Landtag Faschingsgesellschaften aus allen Teilen Bayerns präsentieren und treffen können, da die Faschingskultur sehr unterschiedlich ist und somit die Vielfalt Bayerns auch im Faschingsbrauchtum gezeigt wird.“
Unter anderem präsentierte der Neustädter Faschingszug seinen Gardemarsch bevor abschließend in einem gemeinsamen Wiener Walzer alle anwesenden Tollitäten aus der Oberpfalz und Oberbayern zeigten, dass Fasching nicht nur Jung und Alt sondern auch alle Regionen in Bayern verbindet.