„Ob Laptop, Smartphone oder Tablet – für Kinder und Jugendliche ist das Surfen im Internet bereits fester Bestandteil des Alltags. So verbringen 12- bis 19-Jährige laut der aktuellen JIM-Studie im Schnitt täglich 134 Minuten im Internet, überwiegend in sozialen Netzwerken. So zu erfahren aus einer Pressemitteilung des Sozialministeriums.

Anlässlich des „Safer Internet Day“ am 7. Februar 2012 wurde ich von der Privatschule Breitschaft nach Regensburg geladen um eine "Safer Network Licence" zu erwerben und mit ein Bild von der Thematik zu machen.

Ich empfehle folgende Links zur Vertiefung der Problematik:
www.jugendschutzprogramm.de
www.webhelm.de
www.jugendschutz.net/eltern.
www.km.bayern.de/eltern/was-tun-bei/persoenlichen-sorgen/mobbing.html.
www.bke-beratung.de.
www.saferinternetday.org

Hier geht es zum Bericht der Privatschule Breitschaft: http://www.privatschulen.de/index.php/aktuelles-mainmenu-48/mitglieder-news-mainmenu-41/791-privaten-schulen-breitschaft-safer-internet-day-2012

Die Veranstaltung fand statt zu Gunsten von www.vkkk-ostbayern.de