Freie Wähler bei „HÖR Technologie“ in Mitterteich zu Besuch

Mitterteich. Die drei Kreisverbände der Freien Wähler Tirschenreuth, Neustadt / WN und Weiden informierten sich im Rahmen der „Regionalen Energieoffensive“ der FW Bayern über die vielen eigens von der Fa. Hör entwickelten Energie Einsparkonzepte welches das Unternehmen selbst zum Einsatz vor Ort bringt. Der Landrat und Kreisvorsitzende Wolfgang Lippert staunte nicht schlecht als aus den 20 Voranmeldungen plötzlich mehr als 70 Personen unter ihnen auch die Landtagsabgeordnete Tanja Schweiger aus Pettendorf in den HÖR Schulungsraum angereist waren. Der Landrat betonte das die Fa. Hör mit derzeit mehr als 230 Personen Belegschaft zu einem Vorzeigeunternehmen im Landkreis geworden ist. Dies wurde bereits auch mehrmals durch Auszeichnungen auf europäischer- sowie bayerischer Ebene gewürdigt. Der Firmeninhaber Albrecht Hör zeigte mit seinen Mitarbeitern einige von der Fa. Hör eigens entwickelte Energieeinsparkonzepte auf. So wird das Unternehmen mit einer Hackschnitzelheizung zur Stromgewinnung und zur Wärmeunterstützung der Firma genutzt und als positiven Effekt dieses Kapital in der Region belassen. Einen jährlichen 4-stelligen Eurobetrag spart das Unternehmen beispielsweise durch eine äußerst sparsam entwickelte Firmenparkpatzbeleuchtung ein.

Albrecht Hör bedankte sich bei den Besuchern sowie der Abgeordneten MdL Tanja Schweiger für den Besuch und lud anschließend zu einem Imbiss und einer Diskussion alle recht herzlich ein. Anschließend war eine weitere Veranstaltung zu der „Regionalen Energieoffensive“ der Freien Wähler Bayern in der „Petersklause“ in Großbüchlberg angesagt.

Das Bild zeigt von links:Landrat Wolfgang Lippert, Firmeninhaber Albrecht Hör sowie die Abgeordnete Tanja Schweiger.