06.09.2009 Der Förderverein „Burg Leuchtenberg“ setzt sich seit seiner Gründung im August 2003 für den Erhalt, die Pflege und den Schutz der wohl imposantesten Burganlage der Oberpfalz ein. Heuer lud er zum ersten Mal, gemeinsam mit der Mittelaltergruppe „Luceo Montis“, zum  „Mittelalterlichen Spectaculum“ ein. Die Veranstalter lockten Ihre Gäste mit Markttreiben, Lagerleben, Handwerkskünsten, einer Greifvogelschau, mittelalterlicher Musik, Schaukämpfen, Gauklern und einem  Festzug am Sonntag an. Die Burg Leuchtenberg ist die größte Burgruine der Oberpfalz und wird auch als „Akropolis der Oberpfalz“ bezeichnet. Malerisch auf einer 537 Meter hohen, abgeflachten Granitkuppel gelegen, bot Sie eine herrliche Kulisse für das Spektakel am Wochenende. Die Gäste genossen bei herrlichem Spätsommerwetter das bunte Treiben und ich freue mich besonders, dass ich diese schöne Veranstaltung als Schirmherrin begleiten konnte und am Sonntag Nachmittag, nach dem gewandeten Umzug Gelegenheit hatte, die Teilnehmer und Gäste vor und hinter den Burgmauern begrüßen zu können.