Jahreshauptversammlung der Freien Wähler mit Wahlen der Frauengruppe.

Die FWG Frauengruppe hat ihre Vorstandschaft gewählt. Petra Franke (2. v. links) führt mit Stellvertreterin Monika König (1. v. rechts)die Damen an. Sie wird unterstützt von Beisitzerin Martina König,(4. v. links) Kassenführerin Gabi Paulus (3. v. rechts) und Schriftführerin Eva Seifried.(2. v. rechts) MdL Tanja Schweiger (hinten mitte) stellte sich gerne als Leiterin des Wahlausschusses zur Verfügung. Bild: sei

 Mantel. (sei) Gut besucht war am Samstag die Jahrshauptversammlung der Freien Wählergemeinschaft Mantel, nicht zuletzt auch wegen dem Ehrengast, MdL Tanja Schweiger im Gasthaus „Zur Post“.

Die Abgeordnete erklärte, dass ihre Kollegen im Landtag die in den Städten wohnen, sich gar nicht vorstellen können, dass ein Landtagsabgeordneter auf dem Land am Wochenende jede MengeTermine bei Vereinen und Organisationen absolviert. Oft sind es auch Schirmherrschaften bei den vielen Festen auf dem Land. Aber die Termine vor Ort schaffen den Kontakt zur Bevölkerung und damit besteht auch die Möglichkeit, sich Kenntnis von den Sorgen und Wünschen der Einwohner Bayerns zu verschaffen. Vorsitzender Friedrich Janner wies auf zahlreiche Vorstandssitzungen zur Vorbereitung der Veranstaltungen hin. Im Hinblick auf die Kommunalwahlen 2014 hält Janner es für notwendig, bereits jetzt engagiert und zielstrebig auf eine ausgewogene Kandidatenliste hinzuarbeiten. „Jungen und politisch noch unbelasteten Menschen muss verstärkt die Möglichkeit gegeben werden, auf der Liste der Freien Wähler zu kandidieren. Kassenführer Harald Dobner konnte ein Plus erwirtschaften. Schriftführerin Eva Seifried berichtete von einer erfolgreichen Ferienaktion, dem Entenrrennen, der Ski- und Wintersportartikelbörse, der Kunstausstellung mit Feier des 20ig-jährigen Gründungsjubiläums, dem Saukopfessen im Januar und dem Starkbierfest. Außerdem wurde im August 2011 die Frauengruppe aus der Taufe gehoben. Janner gab auch den Tätigkeitsbericht der Marktratsfraktion ab. Da Gabi Paulus seit 1. März 2012 bei der Gemeindeverwaltung arbeitet durfte sie nicht länger Mitglied im Marktgemeinderat sein. Janner überreichte als Dank für ihr Engagement im Marktgemeinderat einen Blumenstrauß. Außerdem begrüßte er für die FWG Werner Paulus als Nachrücker. Positiv war die Zustimmung zur Photovoltaikanlage am Deschenbühl, die den Strombedarf von 700 Haushalten decken kann. Die energetische Sanierung des Rathauses ist gelungen. In anderen Bundesländern sei in Sachen Konjunkturpaket aber sinnvoller verfahren worden so dass die Kommunen auch mehrere kleinere Projekte verwirklichen konnten, gab es ein wenig Kritik.

Der Haushalt 2012 sei ein Sparhaushalt oder ein Haushalt der Vernunft, so Janner.

Stellvertretende Vorsitzende Petra Franke begrüßte Tanja Schweiger und Ehrenvorsitzenden Anton König als Ehrengäste. Sie dankte der Frauengruppe vor allem auch für die ansprechenden Kuchenbüffets. „Im Prinzip geht alles, aber ohne Damen läuft nichts“ war die Erkenntnis. Franke begrüßte die drei neuen Mitglieder Anita Günther, Lorenz König und Werner Paulus. Dank galt Andreas König der einen Flyer gestaltet hatte und eine Dia-Show vorbereitete. Unter dem Wahlvorsitz von Tanja Schweiger gingen die Wahlen der Frauengruppe zügig über die Bühne. Als Vorsitzende der Damen wurde Petra Franke gewählt, ihr zur Seite steht als Stellvertreterin Monika König. Die Aktivitäten hält Eva Seifried als Schriftführerin fest, die Kasse führ Gabi Paulus und als Beisitzerin fungiert Martina König. Die Damen treffen sich beim Frühstück oder Pizzaessen um dann die Aktionen festzulegen.

Zur Auswahl stehen unter anderem eine Besichtigung der Palliativstation in Neustadt, Entspannen in der Salzgrotte Amberg, Fahrradtour nach Parkstein oder Bocklradwegtour, Probieren von Kaffeespezialitäten aus aller Welt mit Führung der Kaffeerösterei Leo Bäumler in Oberköblitz, Führung durch die Marktbibliothek, Besichtigung Traktormuseum und vieles mehr. Die FWG Mantel beteiligt sich am Markttag an den Stadeln, am Festzug der Feuerwehr, am Festakt zur 800-Jahr-Feier und am Bürgerfest. Im Sommer gibt es einen Grillabend für die Mitglieder, im Oktober werden Kirwakuchen verkauft und am 21. Oktober steigt die Ski- und Wintersportartikelbörse in der Mehrzweckhalle. Ein Termin der Frauengruppe steht schon fest. Am 11. November findet im Gasthaus „Zur Post“ ein Hutza-Abend nach alter Tradition mit ausbuttern, Federn schleißen, Socke stricken, Holzschuh schnitzen, Kleidung flicken und viel Spaß und Unterhaltung statt.

Quelle: Der Neue Tag