02.12.2009 Im Rahmen des Projektes Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) im Regensburger Landkreis wurde auch an der Hauptschule in Undorf Frau Kathrin Menges (Dipl. Sozialpädagogin) als Schulsozialarbeiterin eingestellt. Als ich diese Neuigkeiten erfuhr machte ich gleich einen Termin mit ihr aus und besuchte die junge Dame an ihrer neuen Wirkungsstätte. In unserem Gespräch erzählte sie mir, dass sie hier an der Schule in Undorf ein sehr gutes Arbeitsklima vorgefunden hat und denkt Ihre beruflichen Ziele gut umsetzen werden zu können. Mit Beratung der Eltern, Sozialtraining in Gruppen, Einzelgespräche und dem intensiven Miteinander mit Schulleiter Josef Bauer und dem Lehrerkollegium will sie den Schülern einen frühen Zugang zur Jugendhilfe ermöglichen und einen Beitrag zur Stärkung der Schulgemeinschaft leisten. Neben Frau Menges begrüßte mich auch der Schulleiter und ich konnte die Schüler in Ihrem Schulalltag erleben. Besonders freute es mich, als ich einige Wochen später dieselben Gesichter im Bayerischen Landtag in München wieder sah. Die Klasse 9b der Hauptschule  Undorf machten sich vor Ort ein Bild über die Politik und Regierung des Freistaates in der Landeshauptstadt. Natürlich habe ich es nicht versäumt die Schüler mit Ihrem Lehrer jetzt an meinem Arbeitsplatz zu empfangen.