Politiker und Persönlichkeiten stellten sich der Feuerwehr-Leistungsprüfung

30.07.2010 (Lappersdorf). Am vergangenen Freitag und Samstag trafen sich Politiker aller politischen Gruppierungen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in der großen Übungshalle der Staatlichen Feuerwehrschule in Lappersdorf zur Vorbereitung für die Feuerwehrleistungsprüfung. Nach der Einkleidung mussten zunächst die notwendigen Knoten und Stiche geübt werden. Die Ausbilder, voran Kreisbrandrat Waldemar Knott, mit Kreisbrandinspektor Theo Gruschka, Kreisbrandmeister Johann Bornschlegl und Lehrgangsleiter Albert Schiegl, vermittelten den neuen Feuerwehrleuten dann den Löschaufbau und das Kuppeln einer Saugleitung. Die Löschgruppe wurde angeführt vom Oberpfälzer Polizeipräsidenten Rudolf Kraus. Mit mir wurden die Abgeordneten Thomas Dechant (FDP) und Maria Scharfenberg (Grüne) unterstützt vom stv. Landrat und 1. Bürgermeister Erich Dollinger (CSU), sowie von Zeitlarns Bürgermeister Franz Kröninger (SPD). Mit dabei der Abteilungsleiter Öffentliche Sicherheit und Ordnung beim Landratsamt Regensburg, Oberregierungsrat Dr. Rolf Mehringer, sowie Kreisbrandinspektor Wolfgang Scheuerer und Kreisfrauenbeauftragte Antonia Amann. Die zwei Tage  „power Übung“ wurden mit dem Feuerwehr-Leistungsabzeichen belohnt. Die Schiedsrichter konnten den Promis ausgezeichnete Arbeit innerhalb der vorgegebenen Zeiten bescheinigen. KBR Knott dankte den „neuen Kameradinnen und Kameraden“, dass sie sich persönlich ein Bild von der Ausbildung und der Arbeit in den Feuerwehren machten und so zukünftig sicherlich als Vorbilder fungieren können. Ich dankte den Feuerwehrleuten für ihren Einsatz und meinen Mitstreitern für die Unterstützung. Am kommenden Wochenende wird sich eine weitere Gruppe prominenter Personen der Ausbildung stellen.