28.04.2011 Heute wurde das Schießkinos am Bockenberg bei Bad Abbach eröffnet. Auch wenn auf den ersten Blick sich "Schießkino" etwas eigenartig anhört, ist es doch ein wichtiger Baustein in der Jägerausbildung, weil man hier sein Schießkönnen an sich bewegenden Objekten üben und verbessern kann. In diesem Kino laufen unterschiedliche Situationen mit verschiedenen Tieren im Wald. Zum Beispiel muss man bei der Wildsaujagd immer genau darauf achten, ob es sich um eine Bache mit Frischlingen handelt, die man natürlich nicht schießen darf. Diese Situationen muss man richtig einschätzen lernen, um keinen Schaden anzurichten. Als Jäger muss man sich ständig der Verantwortung den Tieren und der Natur gegenüber bewusst sein. Zielgenauigkeit ist für die Sicherheit von Mensch und Tier wichtig. Daher sollte man nicht gleich am lebenden Objekt üben und probieren sondern erst auf der Leinwand im Schießkino zu unterschiedlichen Situationen Erfahrung sammeln.